Problembewältigung und Verhaltensoptimierung


Manchmal gibt es Probleme, die das gemeinsame Zusammenleben von Hund und Mensch stören, erschweren oder sogar unmöglich machen.

Diese Probleme bzw. vom Menschen unerwünschte Verhaltensweisen können vielfältig sein:

  • Manche Hunde sind unsicher, ängstlich und reagieren auf viele Umweltreize
  • Manche Hunde haben Probleme mit dem Verlassen werden und Alleine sein
  • Manche Hunde sind unverträglich mit Artgenossen, so dass Spaziergänge zum Spießrutenlauf werden
  • Manche Hunde ziehen stark an der Leine 
  • Manche Hunde haben Probleme mit anderen Menschen
  • Manche Hunde haben Probleme zur Ruhe zu kommen und wirken "hyperaktiv"
  • Manche Hunde verteidigen ihr Futter oder Spielzeug

Diese Aufzählung lässt sich beliebig fortsetzen und ist so viel-schichtig wie die Persönlichkeiten und Erfahrungswelten unserer Hunde.

 

Die Hintergründe und Ursachen dieser Verhaltensmuster oder problematischen Verhaltensweisen können vielfältig sein und sind oft gar nicht direkt offensichtlich. Aber es ist wichtig zu verstehen, wieso sich das Verhaltensproblem entwickelt hat bzw. der Hund unerwünschte Verhaltensweisen zeigt, um effektiv und nachhaltig daran arbeiten zu können. Nur an den Symptomen zu arbeiten bringt meist nur in einen kurzfristigen und scheinbaren Erfolg. Das ursächliche Problem bleibt jedoch bestehen, verlagert sich häufig oder erscheint irgendwann wieder, dann aber umso ausgeprägter.

Manchmal können die Ursachen von problematischen Verhaltensweisen auch gesundheitliche Probleme des Hundes sein oder es ist schlichtweg normales Hundeverhalten, welches in unserer menschlichen Welt aber unerwünscht ist.

 

Um bestimmte Verhaltensmuster eines Hundes nachhaltig zu verändern, ist Einzeltraining die effektivste Form. Deshalb erfolgt das Arbeiten am unerwünschten Verhalten grundsätzlich im Einzeltraining. Vor Beginn des Trainings findet zuerst das Erstgespräch mit Trainingseinführung  statt, in dem die Trainingsziele und die nötigen Trainingsschritte in einem Trainingsplan definiert werden. So kann ich Ihnen ein individuelles und effektives Trainingsprogramm zusammenstellen

 

Bei HundeFAIRstand werden Hunde im Training nicht in Situationen gebracht, die sie nicht bewältigen können und in denen Fehlverhalten vorprogrammiert ist. Uns ist es wichtig, dass Hunde im Training behutsam, stressarm und mit der individuell nötigen Distanz an bislang problematische Situationen herangeführt werden, damit sie gezielt neue Verhaltensmöglichkeiten und eine neue emotionale Bewertung der Situation erlernen können. 

In einer angenehmen Lernumgebung wird dabei das individuelle Lerntempo des Mensch-Hund-Teams berücksichtigt. So werden Trainingsfortschritte ohne Überforderung möglich. 

Begleitend zum praktischen Training erhalten Sie detaillierte schriftliche Trainingsanleitungen. So können Sie die im Training neu erarbeiteten Inhalte in Ruhe nachlesen und für das Training zuhause nutzen.

 

  • Dauer: nach Bedarf
  • Termin und Ort: nach individueller Vereinbarung
  • Kosten: 56,00€ für 60 Minuten (ggf. plus Fahrtkosten) 
  • Inklusive: Schriftliche Trainingsanleitungen über die im Training neu erarbeiteten Inhalte
  • Vorteils-Pakete: Informationen zu den attraktiven Trainings-Paketen finden Sie hier.