Wissenswertes


 

 

 

 

Hier finden Sie interessante Beiträge rund um das Thema Hund

Viel Spaß beim Lesen!

HILFE - Ein Gewitter ist im Anmarsch! Die besten Tipps, wie man Hunde mit Gewitterangst unterstützen kann

Es donnert und blitzt - derzeit kommt es wieder häufig zu Gewittern und viele Hunde haben dabei große Angst.

Die Anzeichen der Angst können dabei sehr vielschichtig sein:

Nervosität, Unruhe, Erstarren, geduckte oder angespannte Körperhaltung, Zitternstarkes Hecheln, weit geöffnete Augen, Speicheln, erhöhte Pulsfre-quenz, häufiger Harn- bzw. Kotabsatz, Bellen, Knurren, ... , bis hin zu Fluchttendenzen.

Haben eure Hunde auch Angst bei Gewitter?

Nachfolgend möchten wir Euch einige hilfreiche und vor allem zeitgemäße Tipps geben, wie ihr euren Hunden bei Gewitterangst am besten helfen und wie ihr sie unterstützen könnt.

 

 

mehr lesen

Es wird HEISS! Die besten Tipps, um Vierbeinern die Hitze erträglicher zu machen 


Der Sommer naht, die erste Hitzewelle ist da!

Während wir Menschen uns am schönen Wetter erfreuen und uns im Schwimmbad oder mit kühlem Eis erfrischen, fällt es unseren vierbeinigen Familienmitgliedern hingegen nicht so leicht mit großer Wärme umzugehen. 

Viele Hunde leiden sogar sehr unter der Hitze.

Dies liegt vor allem daran, dass die Wärmeregulation bei Hunden anders als bei uns Menschen funktioniert. Wir schwitzen und verdunsten hierbei Feuchtigkeit über unsere Hautoberfläche, wodurch dem Körper Wärme entzogen und er gekühlt wird.

mehr lesen

"Wie Hund und Katz!" - Oder vielleicht doch auch "Ziemlich beste Freunde"?

Die bekannte Redewendung "Wie Hund und Katz!" beschreibt die im Allgemeinen als verfeindet geltende Beziehung zwischen Hunden und Katzen, welche sich scheinbar weder verstehen noch vertragen. 

Wird die Verbindung zweier Menschen mit "Die sind wie Hund und Katz!" kommentiert, so assoziiert man hierbei Streitereien oder gar eine feindliche Gesinnung.

Aber ist dies wirklich immer so? Gibt es zwischen Hunden und Katzen tatsächlich mehr (unüber-windbare) Unterschiede als Gemeinsamkeiten? Oder können sie nicht vielleicht sogar richtige dicke Freunde werden?

mehr lesen

FRED & OTTO- Stadtführer für Hunde in Mittelfranken

Der erste Stadtführer für Hunde(halter) für die mittelfränkische Hundewelt ist da: "Stadtführer für Hunde. FRED & OTTO unterwegs in Nürnberg - Fürth - Erlangen (Mittelfranken)" von Claudia Matten.

Egal, ob man einheimisch ist, einen Ausflug in die Metropolregion plant oder seinen Urlaub hier verbringen möchte - wer schon immer mal wissen wollte, was es in "Middelfrangn" schönes mit Vierbeinern zu erleben gibt, wird in diesem Buch bestimmt fündig.

 

Um WAS geht es:

Der Stadtführer für Hunde bietet ein Potpourri an vielfältigen Themen. Die verschiedenen Artikel sind gründlich recherchiert und leicht verständlich geschrieben, zudem kommen  viele regionale Experten in Sachen Hund zu Wort. In kurzweiligen Berichten, Reportagen und Interviews erfährt man Wissenswertes rund um den Hund und erhält Tipps für ein gelungenes Zusammenleben (in der Region).

mehr lesen