top of page
Frau geht mit Hunde an langer leine spazieren

Leinenführigkeitskurs - Teil 2

  • zum Anschluss an den 'Leinenführigkeitskurs - Teil 1'

Infos zum Leinenführigkeitskurs - Teil 2

Nachdem wir uns im ersten Teil des Leinenführigkeitskurses ausschliesslich mit der Orientierung des Hundes am Menschen an der kurzen Leine beschäftigt haben, widmen wir uns im zweiten Teil der Leinenführigkeit an langer Leine.

Dein Hund wird lernen sich auch im 'Freizeitmodus' an langer Leine - trotz Schnüffeln, Markieren und anderer spannender Dinge -  an Dir zu orientieren und Dich somit nicht respektlos durch die Gegend zu ziehen.

Da die Orientierung an kurzer Leine aber die Basis für eine gute Leinenführigkeit ist, werden wir auch diese unter gesteigerter Ablenkung weiter festigen.

Begleitend zum Kurs gibt es eine Whatsappgruppe zum Austausch und zur Betreuung sowie Handouts als PDF-Datei.

 

Wichtig:

Die Stunden des Kurses bauen aufeinander auf! Du solltest also an jeder Kurseinheit teilnehmen um keinen 'Baustein' und somit den Anschluss an den Kurs zu verpassen.

Eine aktive Mitarbeit und ein fleißiges Trainieren bei Dir zu Hause im Alltag muss bei diesem Intensivkurs unbedingt mit eingeplant werden!

Eine gute Leinenführigkeit ist zwar kein Hexenwerk, dafür aber Fleißarbeit - vor allem dann, wenn der Hund bereits über einen längeren Zeitraum gelernt hat, dass er durch Ziehen an der Leine ganz wunderbar von A nach B kommt.

Kursablauf:

  • vier wöchentlich aufeinander folgende Termine

  • Max. 4 Mensch-Hund-Teams pro Kurs

Kosten: 159,- Euro pro Mensch-Hund-Team

Teilnahmevoraussetzungen:

- Teilnahme am Leinenführigkeitskurs - Teil 1

- Mindestalter 8 Monate

- keine vorhandenen Aggressionsthematiken gegenüber Menschen/Hunden, auch nicht beim Einfordern von Verbindlichkeiten

- Dein Hund kann Wartesituationen und Nähe zu andern Hunden/Menschen gut aushalten

bottom of page